Chronik der Schneeberger WOHNUNGS-Genossenschaft eG 1954 bis 2011

10. Mai 1954
Gründung der AWG "Solidarität" im Klubhaus "Aktivist" in Schlema

16. Mai 1954
1. Spatenstich und Baubeginn der ersten Wohnhäuser

Der Oberbürgermeister S. Wagner beim ersten Spatenstich
Die ersten Grabungsarbeiten

1954 bis 1957
Errichtung von 60 Reihenhäusern in der Karl-Liebknecht-Straße

Baubeginn Haus-Nr. 22-28 u. 30-36 anno 1954
Arbeitseinsatz anno 1956

1957 bis 1959
Bau des 12er Block Karl-Liebknecht-Straße 89-93

Baubeginn Haus-Nr. 89-93 anno 1959
Ansicht der K.-Liebknecht-Straße anno 1959

1960 bis 1961
Bau von 60 Wohneinheiten in der Kirbachstraße

Baubeginn Haus-Nr. 01-07 anno 1960
Bauabschnitt Haus-Nr. 09-13 anno 1961

1966 bis 1967
Bau von 168 Wohneinheiten in der Kirbachstraße und Karl-Liebknecht-Straße

Baubeginn Haus-Nr. 15-21 anno 1966
Bauabschnitt Haus-Nr. 15-21 anno 1967

1973 bis 1977
Bau von 820 Wohneinheiten am Keilberg "Otto-Grotewohl-Ring" heute "Keilbergring"

Bauabschnitt ca. 1974/1975
Bauabschnitt ca. 1974/1975

1978
Bau eines Mehrzweckgebäudes (ehemaliges Mangelgebäude) an der Karl-Liebknecht-Straße / Thomas-Münzer-Straße (heute Servicecenter KSK)"

1981 bis 1983
Bau des Wohngebietes "Griesbacher Hang" mit 604 Wohneinheiten

Baubeginn anno 1980/1981
Bauabschnitt anno 1982

5. Oktober 1990
Die Wende - Außerordentliche Mitgliederversammlung mit Beschluß: Umwandlung der Arbeiterwohnungsgenossenschaft (AWG) in eine eingetragene Genossenschaft (eG)

15. Dezember 1990
Erste Vertreterversammlung, Wahl des Aufsichtsrates und Umbenennung der AWG "Solidarität" in Schneeberger WOHNUNGS-Genossenschaft eGOktober 1990

1993
Umstellung von Ofenheizung auf Fernwärme im Wohngebiet "Alte Siedlung" (Kirbachstraße und Karl-Liebknecht-Straße)

1995 bis 1996
Modernisierung der Außenfassaden und Erneuerung der Dächer im Wohngebiet "Alte Siedlung" (Kirbachstraße und Karl-Liebknecht-Straße)

Modernisierung der Außenfassaden und Dächer Keilbergring/ Griesbacher Hang, außerdem Anbau von Balkonen an alle Wohnungen auf dem Griesbacher Hang, Beginn der Arbeiten an den Außenanlagen

1997
Fertigstellung Parkplatz Griesbacher Hang mit 114 Stellplätzen

Baubeginn Stellplatz
Stellplatz

1998
Übergabe Parkplatz am Heizhaus - 93 Stellplätze Abschluß der Sanierung aller Fassaden mit einem Wärmeverbundsystem

Übergabe einer ca. 8000 qm großen Kinderspiellandschaft zwischen Keilbergring und Griesbacher Hang

Fest der SWG anlässlich der Übergabe der Spiellandschaft
Teilansicht Spiellandschaft

1999 bis 2000
Fortsetzung Modernisierung in den Wohnungen Erneuerung der Wirtschaftswege in der Kirbachstraße, der Karl-Liebknecht-Straße und auf dem Keilbergring

2001
Strangsanierung/Badinstandsetzung Keilbergring 17a-h, 18a-h, 21a-h Neuverlegung Hauptanschlüsse für Gas und Wasser Keilbergring 12a-d, 13a-d, 14a-d, 17a-h

2002
Strangsanierung und Badinstandsetzung Keilbergring 15a-h und 16a-h

2003
Erweiterung Parkplatz Griesbacher Hang mit 70 Stellplätzen, Bau von 25 Stellplätzen gegenüber den Häusern Kirbachstraße 01-11 Strangsanierung und Badinstandsetzung Keilbergring 12a-d

10. Mai 2004
Jubiläum 50 Jahre Schneeberger WOHNUNGS-Genossenschaft eG

Übergabe des "Victor Aime Huber Preises" an den Vorstandsvor-sitzenden der Genossenschaft, Herrn Ralf Meier (2.v.r.) im Beisein von Bürgermeister Frieder Stimpel (1.v.l.), Dr. Axel Viehweger, Verbandsdirektor des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. (2.v.l) und Herrn Frank Vogel, 1. Beigeordneter und stellv. Landrat des Landkreises Aue-Schwarzenberg (1.v.r)
Der Vorstandsvorsitzende, Herr Ralf Meier und das Vorstands-mitglied, Herr Jens Lehmann, vor einer Schautafel zur Chronik der Schneeberger WOHNUNGS-Genossenschaft eG (v.l)

2006
Rückbau Wohnhaus Wolfgang-Krodel-Straße 14-24

Beginn Rückbau des Hauses WK 14 - 24
Nach Rückbau des Hauses WK 14 - 24

2007
Rückbau Wohnhaus Wolfgang-Krodel-Straße 26-36

Beginn Rückbau des Hauses WK 26 - 36
Nach Rückbau des Hauses WK 26-36

2008
Anbau von ersten Balkonen in der "Alten Siedlung", Karl-Liebknecht-Straße 101-105 und 113-117

Beginn Anbau der Balkone KL 101-105
Neu angebaute Balkone KL 101-105

2009
Anbau weiterer Balkone in der "Alten Siedlung" Kirbachstraße 01-07, Karl-Liebknecht-Straße 95-99/107-111/125-129

Neu angebaute Balkone Kirbachstraße 01-07
Anbau der Balkone KL 125-129

Kontakt

Straße der Solidarität 1
08289 Schneeberg

Telefon: 03772 / 3509-0
Telefax: 03772 / 3509-20
E-Mail

Havarie-Nummer

» während der Geschäftszeiten
03772 / 3509-0

» außerhalb der Geschäftszeiten
03772 / 3502-0

Mieter werben Mieter